Sie sind eine Kanzlei, Rechtsabteilung, Startup, NGO oder aus dem öffentlichen Dienst und an Legal Innovation interessiert?

Kontaktieren Sie uns.

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn

hello@thisislegaldesign.com

+49 176 30 33 50 37

© 2019  – This is Legal Design GbR

This is Legal Design wurde 2018 gegründet.

Unsere Mission, den Rechtsbereich neu zu gestalten, entstand jedoch lange zuvor. Bereits während des Jurastudiums stellten wir uns vor, die Dinge anders zu machen, indem wir Jura aus einem neuen Blickwinkel betrachteten. Dies inspirierte uns dazu, uns weitergehendes Wissen sowie Fähigkeiten in Innovationsmethoden wie Design Thinking anzueignen und Erfahrungen in diesen Bereichen zu sammeln, die unser breites Spektrum an juristischer Expertise anreichern. Unser Ziel ist es nun, unsere Arbeit & dieses Mindset auf einem globalen Level zu erweitern. Wir bieten verschiedene Legal Innovation Services für Kanzleien, Rechtsabteilungen, NGO's und den öffentlichen Dienst an. Gleichzeitig agieren wir als Think Tank für den Austausch von Erfahrungen & Kollaboration im Bereich Legal Design.

Lina Krawietz

 

Co-Founder – Managing Partner 

Lina ist Co-Chefredakteurin der juristischen Fachzeitschrift "REthinking Law". Als Mitglied des Rechtspolitischen Beirats der Roland-Rechtsschutz-Versicherung-AG vertritt sie das Thema "Digitalisierung".

Lina hat 2018 "This is Legal Design" aus der Überzeugung heraus gegründet, dass die digitale Transformation der Rechtsbranche nur gelingen kann, wenn menschliche Bedürfnisse in den Mittelpunkt jeder technischen Entwicklung gestellt werden. 

 

Nach ihrem 1. Staatsexamen studierte Lina Design Thinking an der HPI-D-School. Währenddessen arbeitete sie in der Innovationsabteilung von SAP, wo sie gemeinsam mit Kunden und Anwendern nutzerzentrierte Softwarelösungen in co-kreativen Formaten gestaltete. Als Legal Tech in Deutschland größer wurde, entschied sie sich für das Referendariat u.a. beim Ausschuss Digitale Agenda (Deutscher Bundestag) & war daneben 1,5 Jahre Customer Success Manager für das Legal Tech Startup LAWLIFT GmbH. 

 

 

Joaquín Santuber

 

Co-Founder – Anwalt – Researcher (HPI-Stanford)

Joaquín forscht im Rahmen des HPI-Stanford Design Thinking Research Program daran, Kreativitätstheorie greifbar und nutzbar zu machen. Forschung und Praxis verbindend, lehrt er an der HPI Design Thinking Academy in Potsdam.

Als Mitgründer von This is Legal Design bringt er seinen juristischen Hintergrund – Joaquín ist ein chilenischer Anwalt – und seine Innovationskompetenz zusammen.  Die für ihn lebensverändernde Erfahrung beim Aufbau unternehmerischer Ökosysteme an Orten wie Panama City und Istanbul brachte ihn dazu, tiefer in das Thema Design Thinking einzutauchen.

Joaquín ist der Ansicht, dass JuristInnen all jene Fähigkeiten mitbringen, die für gute kreative Denker erforderlich sind und dass Legal Design diese Fähigkeiten ermöglicht und aktiviert.

Alisha Andert, LL.M. 


Co-Founder – Head of Legal Innovation @Chevalier

Aus Interesse an europäischen und internationalen Zusammenhängen hat Alisha 2016 das LL.M-Programm Europäisches Privatrecht an der Universität Amsterdam abgeschlossen. Ihre Abschlussarbeit im Bereich des Gesellschaftsrechts konzentrierte sich auf verhaltens-wissenschaftliche und psychologische Aspekte der Unternehmensführung bei der Gestaltung von Anreizstrukturen.

Alisha glaubt, dass menschliche Aspekte und Bedürfnisse bei der Umsetzung neuer Systeme, Ideen und Innovationen zu oft vernachlässigt werden. Hier sieht sie großes Verbesserungspotential durch die Anwendung von Legal Design als Implementierungswerkzeug

Während ihres Referendariats in Berlin arbeitete Alisha für den Deutschen Bundestag und die internationale Anwaltskanzlei Berwin Leighton Paisner LLP.

Dario Dill

 

Volljurist – Legal Tech & Innovation Strategist

Als Volljurist und Innovationsstratege bringt Dario Recht und Tech im Rechtsbereich zusammen. Sein Ziel ist es, einzigartige Umgebungen für die erfolgreiche Umsetzung von Legal Tech zu schaffen, indem er die Potenziale von Teamarbeit, Kreativität und analytischem Denken freisetzt. 

Nach seinem 1. juristischen Staatsexamen arbeitete er für eine spanische Anwaltskanzlei in Barcelona. Zurück in Deutschland fing er als erster Angestellter und Rechtsreferendar bei der LAWLIFT GmbH an, wo er Automatisierungssoftware in hochrangigen Anwaltskanzleien und Rechtsabteilungen implementierte.

 

Durch seine Arbeit entwickelte er ein tiefes Verständnis für die strukturellen Herausforderungen von Anwaltskanzleien und Rechtsabteilungen, die sich mit der Digitalisierung befassen. Als Partner bei This is Legal Design setzt er nun seine Erkenntnisse und Erfahrungen in der Beratung von juristischen Innovationsvorhaben ein.